Herzlich Willkommen

informieren Sie sich rund um die Uhr über die Kirchgemeinde Seeberg
wichtiges für Seeberg finden Sie unter   Aktuell

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Entdecken unserer Angebote und danken für Ihren Besuch!

Über Ihre Rückmeldung, Kritik oder Anregung freut sich das Redaktionsteam Gaby Stalder, Pat Wackernagel.

Information Coronavirus

An dieser Stelle informieren wir Sie regelmässig zur aktuellen Situation der Virus-Pandemie und den Auswirkungen auf das kirchliche Leben.

Unser Pfarrehepaar steht Ihnen für Gespräche oder seelsorgerischer Unterstützung zur Verfügung:

Pfarrerin Irène Scheidegger    062 968 11 54   oder  079 691 19 22
Pfarrer    Pius Bichsel              062 968 11 54   oder  079 574 66 09

Die Dargebotene Hand:   143 oder www.143.ch

Information des Bundesamtes für Gesundheit BAG

Nachbarschaftshilfe

Die Kirchgemeinde Herzogenbuchsee koordiniert die Nachbarschaftshilfe für die Gemeinde Herzogenbuchsee und die umliegenden Orte. Dazu gehören Seeberg, Grasswil, Riedtwil,Oschwand/Juchten und Hermiswil.

Die Nachbarschaftshilfe kann unter folgenderr Nummer erreicht werden:

062 961 50 42

Die Nachbarschaftshilfe kann auch über das Smartphone oder Tablet erreicht werden.

Der FLYER informiert Sie weiter.

Hauslieferdienst

Auch Fachgeschäfte in unserer Umgebung bieten einen Hauslieferdienst an:

 

 

 

Kirchliche Angebote

Auf der Homepage des Kirchlichen Bezirkes Oberaargau finden Sie ein vielfältiges Angebot kirchlichen Lebens in unserer Region.

UPDATE 20. März 2020

Auf Anordnung des Bundes sind alle Veranstaltungen der Kirchgemeinde Seeberg abgesagt.
Dies gilt für alle kirchlichen Handlungen, Gottesdienste, Konzerte, Anlässe von Gruppen, Sitzungen.
Für Beisetzungen gilt das UPDATE vom 17. März

Das Kirchgemeindehaus ist geschlossen.

         Die Kirche bleibt offen.
Wer die Kirche für Momente der Stille, der Besinnung und des Gebetes besucht achtet strikt auf die Hygiene- und Distanzvorschriften des Bundes.
Die gleichzeitige Anwesenheit mehrerer Personen im Kirchenraum ist zu vermeiden (Max. 5).

UPDATE 17. März 2020

Wir geben dem Virus keine Chance!

Um unsere älteren Mitmenschen und Personen mit gesundheitlichen Risiken zu schützen verzichten wir auf die Durchführungen von Gottesdiensten.
Mit den Massnahmen des Bundes und Refbejuso ist der Verzicht vorläufig bis 19. April befristet.

Beerdigungen mit 10 bis maximal 20 Teilnehmenden sind nach Absprache mit dem Pfarrehepaar möglich.
Auf Abdankungsgottesdienste wird verzichtet, diese sind zu einem späteren Zeitpunkt möglich.

"Häb'it Sorg u bhüet n'ech Gott"


Agenda Refbejuso

Entzünden Sie die Kerze - ein Lichtermeer für die Hoffnung

Datum: 26.03.20 - 26.03.20
Zeit: 20.00 Uhr
Kategorie: Veranstaltung
Beschreibung:

Jeden Donnerstagabend bis Gründonnerstag

Zünden Sie ein Licht an als Zeichen der Verbundenheit

Die Corona Pandemie gefährdet und verunsichert die Menschen in unserem Land. Wir alle sind gefordert – wir brauchen Solidarität und auch Zeichen der Hoffnung.

Vor diesem Hintergrund entzünden wir ab diesem Donnerstagabend bis am Gründonnerstag jeweils um 20 Uhr eine Kerze und platzieren diese sichtbar vor dem Fenster.

Dazu kann eine dreifache Fürbitte gebetet werden: für die am Virus Erkrankten und ihre Angehörigen, für die im Gesundheitswesen Arbeitenden und für alle Menschen, die sich angesichts der aktuellen Lage einsam fühlen.

Dieses Zeichen der Verbundenheit soll allen Menschen in diesem Land Zuversicht geben. Gemeinsam werden wir diese Krise angehen und meistern. 

Flyer

Beachten Sie den Brandschutz: Platzieren Sie die Kerze in einem feuerfesten Behältnis!

Lokalität: bei Ihnen zuhause
Adresse:
Ort: bei Ihnen zuhause
Infos:
Veranstalter: Eine ökumenische Aktion der Schweizer Kirchen
Kontakt:
Kontaktemail: info@evref.ch
Zielpublikum:
Leitung:
Kosten:
  19.03.2020/kfreiburghaus


zurück